Wer ist Anonymous?

Sind Anonymous Cyberterroristen oder eine Aktivistengruppe für Freiheit , Wahrheit und das Internet?
Nein und ja.

Die Anfänge von Anonymous machen es schwer die Gesamtheit des Wesens zu verstehn. 
Anonymous sind einfach Ideen ohne Ursprung. Sei es ein Satz, ein Trend, ein Adjektiv. 
Das Konzept von Anonymous hat es schon immer gegeben.
Anonymous jedoch, wie wir es jetzt kennen, wie es sich gegen die Church of Scientology, gegen Copyright Lobbyismus und für zensurfreies Internet einsetzt, begann als ein Imageboard in Japan vor fast einer Dekade. 
Ein Ort ohne Regeln, ohne Thema, ohne Identität, Bilder und Text ohne Autoren. 
Die einzige Kontrollinstanz war das ein Post entweder gefallen fand oder das zeitliche gesegtnet hat und wegen mangelndem Interesse hinten runter fiel. 
Das einzelne Individuum fiel nicht ins Gewicht. 
Langsam, durch wiederholung und diese einzigartige, natürliche Auswahl konnten sich
populäre Ideen verfielfältigen und zu Memes entwickeln. 
Diese Memes wurden eingebaut in neue Ideen, eine Evolution von Gedanken.
Irgendwann wurde eine neues Imageboard gegründet, nach den selben Prinzipien, für die englischsprachige Welt. 
Es wuchs schnell, neue Themen kamen hinzu und auch der Einfluss wuchs. 
Ein öffentlicher Club mit geheimen Mitgliedern, ein ganzes Ökosystem der Gedanken. 
Die Vielfalt von Anonymous ist so vielfältig wie der Mensch. 
Und so auch, wie der Weg des Universums, das Gute mit dem Bösen, das Rechte mit dem Linken.
An einem Ort, wo das Alter eines Posts in Sekunden gemessen wird, kommt Veränderung in einem Augenblick und ändert alles. 
Anonymous ist die Summe seiner Mitglieder geteilt durch unendlich. 
Als Anonymous noch Jung war, war Anonymous unreif und kindisch, für die Mehrheit nur für Unterhaltung und Kreativität gut. 
Die dunkleren und unheimlichen Aspekte sammelten sich langsam in den Schatten. 
Bald vergifteten sie Anonymous und Anonymous musste wählen: 
Entweder das natürliche Chaos weiter walten lassen oder selbst gegen das Wesen von Anonymous vorzugehen. 
Die die das Medium kontrollierten, die Server, fällten die Schicksalhafte Entscheidung diese grausamen Teile von Anonymous zu vertreiben.

Es folgte ein Krieg der fast eine Ewigkeit andauerte, in der Zeitrechnung des Internets. 
Diese Schattenseite von Anonymous spaltete sich ab und gründete eigene Imageboards
wo sie tun und lassen konnten was sie wollten. 
Die Mehrheit dieser Splittergruppen war von der dunkleren Seite.
Mit der Zeit starben diese Nieschen aus oder konsolidierten. 
Sie waren meist die die furchtbare Späße trieben. 
Sie sind rassistisch weil es beleidigt, sie fröhnen sexuellen Darstellungen weil es zum Teil verboten ist 
und sie sind virtuell grausam weil sie es können. 

Jedoch können wir diese Aspekte von Anonymous nicht leugnen, 
genauso wie man die dunklen Aspekte des Menschen nicht leugnen kann. 
Sie sind fast alles gegen das sich die Mehrheit wehrt und sie können nur in Isolation überleben. 
Auf der anderen Seite sind es die die sich wagen gegen Sekten, Diktatoren und übermächtige Konzerne aufzustehn. 
Sie brachten Pädophile zur Strecke und verfolgten Tierquäler über den ganzen Globus. 

Sie sind es, die es wagen frei zu denken, ohne Rücksicht auf andere. 

Und sie haben warscheinlich auch die Memes gestartet die die so groß und mächtig wurden. 
Trotz aller ihrer Untaten, es waren diejenigen die das alles gestartet haben. 
Aber bei Anonymous gibt es keinen Urheber. 
Ihr Anspruch ist genauso gültig wie der Anspruch jedes anderen.
Sie sind nur ein Funke und nicht das Feuer. 
Jetzt hat sich die Summe von Anonymous noch mehr verändert. 
Jeden Tag mischen sich zwischen die Rabauken 
Provokateure, Idealisten und Entschlossenen, die motiviert sind für die Sache einzutreten. 

Anonymous ist aus den Imageboards herausgewachsen,
aus dem Internet,
in die Welt die wir kennen, 
in die Welt in der wir leben. 
Wir sind gewachsen und wir wachsen. 
Aus jedem Fehler lernen wir, 
nach jedem Fehlschlag stehn wir wieder auf, 
auf jedem Erfolg bauen wir auf. 
Es gibt keine Kontrolle, 
keine Führer, 
nur Einfluss.
Der Einfluss durch die Gedanken im Kollektiv.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!